Waffenführerschein

-Erwerb des Waffenführerscheins durch Büchsenmachermeister Ebenberger

Die rechtlichen Gesetzmäßigkeiten an unsere Kunden weiterzugeben, verstehen wir neben dem Verkauf von Waffen, Munition und Zubehör als unsere Pflicht. Da die Gesetzeslage für viele Endkunden nicht immer schlüssig zu deuten ist, stehen wir Ihnen hierbei gerne zur Seite. Im folgenden finden Sie alle wichtigen Informationen rund um den Waffenführerschein.

Wer benötigt einen Waffenführerschein?

Die Grundlage für den Waffenführerschein lässt sich in §5 der zweiten Waffengesetz-Durchführungsverordnung (2. WaffV von 1998) finden. Diese regelt den sachgemäßen Umgang mit Waffen.

§ 5 der zweiten Waffengesetz-Durchführungsverordnung

(1) Im Verfahren zur Ausstellung einer waffenrechtlichen Urkunde hat sich die Behörde davon zu überzeugen, ob der Antragsteller voraussichtlich mit Schußwaffen sachgemäß umgehen wird; dasselbe gilt anläßlich einer Überprüfung der Verläßlichkeit (§ 25 WaffG).

(2) Als Beweismittel für die Befähigung zum sachgemäßen Umgang mit Waffen kommt neben dem Nachweis ständigen Gebrauches als Dienst-, Jagd- oder Sportwaffe insbesondere die Bestätigung eines Gewerbetreibenden in Betracht, der zum Handel mit nichtmilitärischen Waffen berechtigt ist, wonach der Betroffene auch im – praktischen – Umgang mit (seinen) Waffen innerhalb des letzten halben Jahres geschult wurde.

Erläuterung des Gesetzestextes:

  • Sie sind weder Polizist, Justizbeamter oder Berufssoldat?
  • Sie gehen nicht regelmäßig dem Schießsport nach oder können keine regelmäßige Teilnahme an Schießsportveranstaltungen nachweisen?
  • Sie sind kein Jäger mit gültiger Jagdkarte?

Sollten diese wichtigen Fragen auf Sie zutreffen und Sie im Besitz einer Waffenbesitzkarte sein oder einen Nachweiß über die Befähigung für den sachgemäßen Umgang mit Schusswaffen für die Ausstellung einer Waffenbesitzkarte oder  eines Waffenpasses benötigen, so ist für Sie der Waffenführerschein relevant. Demnach wird der Waffenführerschein vorrangig von jenen Personen gefordert, die nicht den ständigen Gebrauch ihrer Waffen nachweisen können.

Der Waffenführerschein ermächtigt nicht zum Besitz von Schusswaffen!

Wie erlange ich den Waffenführerschein?

Im Jagdgeschäft Ebenberger finden nach Vereinbarung Kurse in Kleingruppen statt, so dass auf jede(n) TeilnehmerIn jedweder Altersgruppe eingegangen werden kann, um die Inhalte klar  und verständlich zu vermitteln. Sollte keine Gruppe zustande kommen, so finden auch Briefings im Einzelgespräch statt. So erlang man nicht nur einen Überblick über die Themenbereiche

  • Waffengesetz
  • Waffenkunde
  • Sicherheit

sondern kann das (neu erlernte bzw.) wieder aufgefrischte Wissen anschließend am Schießstand umsetzten. Die Dauer der Schulung zum Waffenführerschein beträgt rund zwei Stunden ohne der Schießeinheit. In diese wichtige und von Gesetzes wegen geforderte Schulung investieren Sie eine einmalige Gebühr und können versichert sein, dass Sie bei der nächsten Überprüfung nicht nur der Behörde genüge tun, sondern sich auch im Umgang mit der Waffe wieder sicher fühlen.

Waffenführerschein und dessen Gültigkeit

Sie haben den Grundkurs zum Waffenführerschein elegant hinter sich gebracht und hätten gerne gewusst, was Sie in Kauf nehmen müssen um die Gültigkeit des Waffenführerscheins zu verlängern?

Hierzu stehen Ihnen drei Möglichkeiten offen:

  1. Innerhalb eines jeden Halbjahres (oder öfters) wettkampfmäßig Trainieren, vom Schießstand eine Besätigung aushändigen lassen und diese bei uns im Jagdgeschäft Ebenberger in den Waffenführerschein nachtragen lassen.
  2. Innerhalb eines jeden Halbjahres einen Schießbewerb bestreiten (für nähere Informationen kommen Sie am Besten direkt zu uns in die Ortenburgerstraße 12 oder informieren sich bei der Schießstädte ihrer Wahl)
  3. Getrost zurücklehnen und auf die nächste Überprüfung warten. Im Regelfall werden Sie alle 5 Jahre überprüft. Hierauf muss eine Nachschulung gemacht werden. Auch diese bieten wir in einem persönlichen Gespräch für einen einmaligen Beitrag im Waffengeschäft Ebenberger in der Ortenburgerstraße 12 an.

Wie kann ich mich anmelden?

Sie hatten eine Überpfrüfung und möchten sich zum Waffenführerschein Grundkurs oder zu einer Nachschulung anmelden? Besuchen Sie uns im Waffengeschäft Ebenberger oder kontaktieren Sie uns via Telefon oder über nachstehendes Kontaktformular! Wir vom Team Büchsenmacher Ebenberger freuen uns darauf Ihr Begleiter auf dem Weg zum Waffenführerschein zu sein!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

captcha